Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

Bodenrichtwertkarte: Auszug / Auskunft

Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Nordfriesland


Bodenrichtwerte


Die aktuellsten Bodenrichtwerte für Nordfriesland finden Sie jeweils im Bodenrichtwertinformationssystem für Schleswig-Holstein (VBORIS-SH).

Dort steht auch eine Adresssuche zur Verfügung, mit der Sie sich anzeigen lassen können, in welcher Bodenrichtwertzone sich das gesuchte Grundstück befindet.

Bitte beachten Sie, dass für die Bodenrichtwerte in Nordfriesland teilweise abweichende Stichtage gelten (z.B. 2013 statt 2014). Maßgeblich ist jeweils die Angabe in der Bodenrichtwertauskunft.

Bitte beachten Sie auch die Erläuterungen zu den Bodenrichtwerten.

Folgende Bodenrichtwerte liegen derzeit vor:

Bodenrichtwerte für Bauland

Bodenrichtwerte für Landwirtschaftliche Flächen

Falls Sie Bodenrichtwerte vor 2011 benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt zur Geschäftsstelle auf.

Sobald neue Bodenrichtwerte vorliegen, wird dies auf dieser Seite angezeigt.

Grundstücksmarkt und Statistik

In diesem Abschnitt  finden Sie Informationen zum Grundstücksverkehr in Nordfriesland sowie den Tourismusschwerpunkten Sylt, Föhr, Amrum, Husum und St. Peter-Ording.

Grundstücksmarktbericht 2015 (Statistische Daten zum Grundstücksmarkt 2011 - 2015) - (Muster)

Die vollständige Übersicht können Sie kostenpflichtig bei der Geschäftsstelle anfordern. Bitte nutzen Sie hierfür unser Bestellformular.

Auskünfte durch die Geschäftsstelle

Alle aktuell verfügbaren Bodenrichtwerte sowie weitere für die Wertermittlung erforderliche Daten des Gutachterausschusses werden zeitnah auf dieser Seite angezeigt und veröffentlicht. Sofern Daten fehlen, liegen diese für Nordfriesland noch nicht vor.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter »Häufig gestellte Fragen (FAQ)«.

Schriftliche Auskünfte zu Bodenrichtwerten sowie Auskünfte aus der Kaufpreissammlung können mit dem entsprechenden Formular angefordert werden. Hierbei ist jedoch bei der Bearbeitung aus Kapazitätsgründen mit Wartezeiten zu rechnen.

Bei der Beantragung von Vergleichswerten nach § 183 BewG ist zu beachten, dass von Seiten des Gutachterausschusses aufgrund der verfügbaren Datenlage nur in relativ wenigen Fällen tatsächlich Vergleichswerte benannt werden können. Soweit keine Vergleichswerte vorliegen, besteht die Möglichkeit einen entsprechend qualifizierten Sachverständigen mit der Wertermittlung zu beauftragen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter »Häufig gestellte Fragen (FAQ)«.

Antrag auf eine schriftliche Auskunft zu Bodenrichtwerten
Antrag auf eine Auskunft aus der Kaufpreissammlung

Sofern Sie eine schriftliche Auskunft benötigen, ist dies kostenpflichtig. Hierfür wird eine Gebühr gemäß der Gebührensatzung des Kreises Nordfriesland erhoben. Diese beträgt derzeit 50,- EUR für den ersten Bodenrichtwert und 5,- EUR für jeden weiteren Bodenrichtwert. Für Auskünfte aus der Kaufpreissammlung beträgt die Grundgebühr derzeit 50,- EUR je selektiertem Datensatz zzgl. 5,- EUR je Kauffall.

Sollten Sie zu den hier angebotenen Informationen oder darüber hinaus noch Fragen haben, rufen wir Sie auch gerne zurück, wenn Sie uns in Ihrer Anfrage auch Ihre Telefonnummer mitteilen.