Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Hans-Martin Slopianka, Husum

Bei Rückfragen steht Ihnen das Infocenter gern zur Verfügung

Schwangerschaft: Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung

Leistungsbeschreibung

Sind Sie ungewollt schwanger geworden? Bringt die Schwangerschaft Sie in eine Konfliktsituation? Stehen Sie vor der Entscheidung, ob Sie ein (weiteres) Kind bekommen können oder möchten? Für diese Situatonen hat der Gesetzgeber eine Reihe von Möglichkeiten vorgesehen, der Frau beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Welche Fristen muss ich beachten?

  • Ein Schwangerschaftsabbruch ist nur bis zur 12. Schwangerschaftswoche zulässig.
  • Zwischen der Schwangerschaftskonfliktberatung und dem Schwangerschaftsabbruh müssen drei Tage liegen.

Rechtsgrundlage

Gesetz zur Vermeidung und Bewältigung von Schwangerschaftskonflikten (Schwangerschaftskonfliktgesetz - SchKG)

Was sollte ich noch wissen?

Eine Liste der anerkannten Schwangeren- und Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstellen sowie weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein (MSGFG).

Bei Bedarf vereinbaren Sie bitte mit dem zuständigen Mitarbeiter einen Termin für ein persönliches Gespräch