Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

09.02.2021

Husumer Schlachthof: Alle Mitarbeiter in Quarantäne

Aufgrund seiner Recherchen in den letzten Tagen hat sich das Gesundheitsamt des Kreises Nordfriesland entschlossen, sämtliche Personen, die ab dem 5. Februar auf dem Husumer Schlachthof gearbeitet haben, bis zum 19. Februar in Quarantäne zu versetzen.

Betroffen sind sowohl die Stammbelegschaft mit rund 270 als auch drei externe Unternehmen mit insgesamt rund 40 Personen und 19 Mitarbeiter des Kreis-Veterinäramtes.

Sie alle unterziehen sich morgen einem PCR-Test. »Wir werden die schriftlichen Bescheide morgen im Zuge der Reihentestung übergeben«, erläutert Kreis-Jurist Christian Grelck.

Als Grund der Maßnahme nennt er die vielfältigen Arbeitsbeziehungen zwischen den verschiedenen Bereichen des Unternehmens und eine nicht strikt durchgehaltene Kohortentrennung. Es bestehe eine erhebliche Gefahr, dass die bislang 14 Corona-positiven Mitarbeitenden weitere Kollegen angesteckt haben.

Sollten die Ergebnisse der Reihentestung diese Befürchtung nicht bestätigen, wird der Kreis prüfen, ob für einen Teil der Beschäftigten Quarantäne-ersetzende Maßnahmen in Frage kommen. Dann wäre die Wiederaufnahme des Betriebes schon vor dem 19. Februar möglich.