Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

25.08.2016

17. September 2016: Nord-Hafen trifft auf FC Lampedusa St. Pauli

Inzwischen ist sie in ganz Nordfriesland bekannt: die aus Migranten bestehende Fußballmannschaft »Nord-Hafen«. 20 bis 30 Fußballer im Alter von 18 bis 40 Jahren aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, dem Jemen und Eritrea sind mit großer Begeisterung dabei.

Unter dem Dach der Husumer Sportvereinigung trainieren sie donnerstags von 17 Uhr bis 18:30 Uhr im Husumer Friesenstadion. Als Übungsleiter fungieren der Kreiskoordinator in Flüchtlingsfragen, Felix Carl, und sein alter Schulfreund Kevin Clausen, heute Lehrer in Wester-Ohrstedt.

Migranten aus Husum und Hamburg im Friesenstadion

Jetzt steht ein ganz besonderes Spiel an: Das aus Muslimen, Jesiden und Christen bestehende Team trifft am Sonnabend, dem 17. September 2016, ab 11:30 Uhr auf den FC Lampedusa St. Pauli, die offizielle Flüchtlingsmannschaft des FC St. Pauli.

Freier Eintritt

Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Während des Spiels wird um eine Spende für die Mannschaftskasse gebeten.