Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

Bitte melden Sie sich hier beim Gesundheitsamt!

Dieser Text wurde zuletzt am 07. Dezember um 16:16 Uhr überarbeitet.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn Sie aus einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet im Ausland eingereist sind, sind Sie in der Regel verpflichtet, sich für 10 Tage in die häusliche Absonderung zu begeben.

Die aktuell vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen ausländischen Risikogebiete finden Sie hier.

Zusätzlich sind Sie verpflichtet, sich sofort nach Ankunft bei unserem Gesundheitsamt zu melden.

Wir bitten Sie, dies vorrangig schnell und einfach online über dieses Formular zu tun. Sie werden dann vom Gesundheitsamt angerufen.

Sie können oder möchten sich nicht online anmelden? Die Anmeldung ist auch telefonisch erlaubt. Wählen Sie dafür die 0800 200 66 22.

Ausnahmen: Unter bestimmten Bedingungen müssen Sie nicht in Quarantäne und sich auch nicht anmelden. Welche Ausnahmen das sind, finden Sie unter t1p.de/einreise.

Und was ist, wenn Sie nicht in einem Risikogebiet waren?

Wenn Sie aus dem Ausland, aber NICHT aus einem Risikogebiet nach Nordfriesland einreisen, müssen sie sich nicht beim Gesundheitsamt melden.

Gehen Sie einfach Ihrem normalen Alltag nach, aber achten Sie auf eines: Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach der Einreise Symptome entwickeln sollten, die auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 hindeuten, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt!

Wenn Sie Fragen haben, beantwortet unser Gesundheitsamt sie gern unter Tel. 0800 200 66 22.

Was ist, wenn Sie innerhalb Deutschlands reisen möchten?

Wer innerhalb Deutschlands reist, muss nicht in Quarantäne und benötigt auch keinen Test. Eine Ausweisung inländischer Risikogebiete bzw. Hochinzidenzgebiete erfolgt nicht mehr.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise für Einreisende aus dem In- und Ausland des Landes Schleswig-Holstein.

Mit freundlichen Grüßen 
Ihre Kreisverwaltung