Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

02.02.2018

Danke für mehr als 1.000 Likes auf Facebook

»Darauf kann unser kleines Facebook-Team durchaus stolz sein«, findet Landrat Dieter Harrsen: »Innerhalb von weniger als viereinhalb Monaten mehr als 1.000 Gefällt-mir-Angaben für unsere neue Facebook-Seite zu bekommen, zeugt schon davon, dass wir dort Qualität bieten.« Am 19. September 2017 war die Seite ans Netz gegangen. Über 160 Beiträge hat die verwaltungsinterne Redaktionsgruppe seitdem veröffentlicht – im Durchschnitt mehr als einen pro Tag.

»Wir bieten eine bunte Mischung von Themen aus Politik und Verwaltung bis hin zu kulturellen und anderen Veranstaltungen«, berichtet Redaktionsleiter Brian Zube. Auch brandaktuelle Ereignisse wie der Ausfall der Telefonanlage der Kreis-Außenstellen in Niebüll werden in Minutenschnelle bekanntgegeben.

Die weitaus meisten Beiträge erreichen, vom Facebook-Algorithmus automatisch gesteuert, mehrere hundert Leser. »Wir haben aber auch regelmäßig Beiträge mit mehreren tausend Lesern – insbesondere Stellenanzeigen und Bahnthemen verbreiten sich rasant«, stellt Zube fest.

Bisher verzichtet der Kreis auf die Möglichkeit, seine Seite durch bezahlte Anzeigen bei Facebook noch bekannter zu machen. Für die Zukunft schließt Brian Zube allerdings nicht aus, bei besonderen Themen etwas Geld auszugeben, um noch mehr Menschen zu erreichen.

Doch es werden nicht nur Inhalte verbreitet: Immer wieder beantwortet die Redaktion zudem Fragen der Nutzer des sozialen Netzwerks – von Öffnungszeiten bis hin zur Beschreibung der nordfriesischen Mentalität für eine Bayerin, die überlegt, sich im Norden niederzulassen. Die Facebook-Seite des Kreises ist erreichbar unter www.facebook.com/NordfrieslandDE.