Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

23.08.2013

Dieter Harrsen als Landrat wiedergewählt

Am 23. August 2013 wählte der nordfriesische Kreistag Herrn Dieter Harrsen erneut zum Landrat des Kreises Nordfriesland.
Alle 52 Abgeordneten nahmen an der Sitzung teil. Im ersten Wahlgang wurden 52 gültige Stimmen abgegeben.

Der Amtsinhaber Dieter Harrsen erhielt 25 Stimmen, auf seinen Gegenkandidaten Dirk Sommer entfielen 26 Stimmen, eine Abgeordnete oder ein Abgeordneter enthielt sich.

Gemäß Paragraph 45 Absatz 1 der Kreisordnung bedarf die Wahl des Landrates in den ersten beiden Wahlgängen der Mehrheit von mehr als der Hälfte der gesetzlichen Zahl der Kreistagsabgeordneten. In Nordfriesland entspricht das 27 von 52 Stimmen.

Da kein Kandidat 27 Stimmen auf sich vereinigte, gab es einen zweiten Wahlgang.

Das Ergebnis: 52 gültige Stimmen; davon Dieter Harrsen 25 Stimmen, Dirk Sommer 25 Stimmen, 2 Enthaltungen.

Im dritten Wahlgang reichte die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen aus.

Das Ergebnis: 52 gültige Stimmen; davon Dieter Harrsen 25 Stimmen, Dirk Sommer 25 Stimmen, 2 Enthaltungen.

Bei einer solchen Pattsituation sieht die Kreisordnung einen Losentscheid durch den Kreispräsidenten vor. Kreispräsident Heinz Maurus zog das Los, auf dem der Name »Dieter Harrsen« stand.

Herrn Harrsens offizielle Einführung in seine zweite Amtszeit findet am 11. Oktober 2013 statt.