Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

27.01.2021

Video-Gottesdienst am 27. Januar

Aufgrund der Corona-Lage gibt es in diesem Jahr am 27. Januar leider keine Andacht und keine Ausstellung im Kreishaus zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Doch die Kirchengemeinde Husum hat einen Video-Gottesdienst ins Netz gestellt, den wir hier gern teilen.

Die Pressemitteilung der Kirchengemeinde Husum zum Thema:

Am 27.01. wird der Opfer des Nationalsozialismus bundesweit gedacht. Weil in diesem Jahr öffentliche Gedenkveranstaltungen im Kreishaus oder in der KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing nicht möglich sind, stellt die Kirchengemeinde Husum zu diesem Anlass einen Video-Gottesdienst unter dem Titel „…dass du nicht vergisst“ ins Internet. Darin wirken unter anderen Landrat Florian Lorenzen, Bischöfin i.R. Maria Jepsen, Horst Ephraim Blunk von der jüdischen Gemeinde, die Poetry-Slammerin Alina Jacobs sowie Pastor Friedemann Magaard mit. Viele Aufnahmen wurden in Schwesing gedreht. Der Youtube-Gottesdienst steht auf der Homepage der Kirchengemeinde www.kirche-husum.de und ist ab dem 27.01.2021 verfügbar.

Vor 76 Jahren befreiten Soldaten der sowjetischen Roten Armee das KZ Auschwitz-Birkenau, des größten Vernichtungslagers Nazi-Deutschlands. Seit 1996 ist der 27. Januar gesetzlicher Gedenktag. Im Jahr 2005 erklärten die Vereinten Nationen den 27.01. zum Holocaust-Gedenktag.

Ein Klick aufs Bild öffnet das Video:

Externer Link: Video-Gottesdienst 27.1.2021