Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: © Paul Knudsen, Husum

Marschblick mit Photovoltaik und Windkraftanlagen

Stadtradeln 2018

Es wird wieder in die Pedale getreten. Der Kreis Nordfriesland nimmt vom 16. Juni bis zum 6. Juli 2018 an dem bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ teil. Stadtradeln ist ein Wettbewerb für mehr Lebensqualität, Radförderung und Klimaschutz. Ziel des Stadtradelns ist es, das Rad als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Dabei sollen möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewonnen werden.

Anmeldungen für das Stadtradeln sind ab sofort möglich

Teilnehmen kann jeder, der in Nordfriesland lebt, arbeitet, die Schule besucht oder einem Verein angehört. Insbesondere sind auch Familien und Schulklassen aufgerufen, mitzumachen. Anmelden können sich Interessierte hier.

Schon ab 2 Personen können sich Teams bilden, die gemeinsam möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurücklegen. Teams und Einzelstarter können sich ab sofort auf der offiziellen Website registrieren und die geradelten Kilometer später eintragen. Für Smartphone-Nutzer gibt es dafür auch eine spezielle Stadtradeln-App.

Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen Radelnde die klimafreundlich zurückgelegten Kilometer über den sogenannten Online-Radelkalender oder ein handgeführtes Fahrtenbuch ein. Diejenigen, die das Onlineportal nicht nutzen, können die Kilometer im in den beigefügten Vordruck eintragen und bei den Ansprechpartnern abgeben. Zusätzlich will der Landkreis Nordfriesland auf regionaler Ebene die fahrradaktivsten Radelnden küren.

Die Ergebnisse der Teams werden auf der Stadtradeln -Internetseite veröffentlicht, sodass sowohl bundesweite Vergleiche zwischen den Landkreis Nordfriesland als auch Teamvergleiche innerhalb des Landkreises möglich sind und für zusätzliche Motivation sorgen.

Auftakttour zum Stadtradeln am 16. Juni

Gestartet wird die Aktion „Stadtradeln 2018" im Kreis Nordfriesland am 16. Juni mit einer Auftakt-Radtour. Sowohl von Husum als auch von Niebüll startet am Samstag, dem 16. Juni, eine Fahrradgruppe. Alle Fahrradbegeisterten, GenussradlerInnen, AlltagsradlerInnen, GelegenheitsradfahrerInnen und solche, die es werden wollen, sind eingeladen, mitzuradeln.

Zielpunkt der gemeinsamen Radtour ist gegen 13.00 Uhr das Naturzentrum Mittleres Nordfriesland e.V.. Hier wird es eine kleine Verpflegung geben und die Möglichkeit, auf eigene Kosten an einer Führung teilzunehmen. Gegen 14.30 Uhr geht es zurück nach Niebüll und Husum. Die Teilnahme an der Tour ist kostenlos

Die Niebüller treffen sich um 9.30 Uhr auf dem Hof vom Radladen in der Hauptstraße 90. Uwe Kosa vom ADFC Südtondern führt die Tour an. Gegen 14.30 – 15.00 Uhr treten wir den Rückweg nach Niebüll an. Wer kräftesparend nach Niebüll zurück möchte, kann gerne auf eigene Kosten die Regionalbahn nehmen. Bis zum 14.Juni 18.00 Uhr wird um Anmeldung unter Telefonnummer: 04661 – 601 710 oder per E-Mail an stadtmarketing@stadt-niebuell.de gebeten.

In Husum trifft man sich um 9.30 Uhr vor dem Kreishaus, Marktstraße 6. Geradelt wird durch die Hattstedtermarsch und Reußenköge nach Bredstedt zum Naturzentrum Mittleres Nordfriesland in Bredstedt e.V.. Auch der Rückweg nach Husum kann mit der Regionalbahn auf eigene Kosten angetreten werden.

Um Anmeldung bis zum 14.Juni 18.00 Uhr wird für die Radtour von Husum nach Bredstedt gebeten unter Telefonnummer: 04814 – 67540 oder per E-Mail an annabell.lehne@nordfriesland.de .

Die Teilnahme an der Auftakt-Radtour am 16. Juni 2018 erfolgt auf eigene Gefahr, daher bitte umsichtig und defensiv fahren. Jeder ist für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung selbst verantwortlich. Wir empfehlen zu Ihrer Sicherheit das Tragen eines Helms.