Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

16.03.2020

Corona: Kreisverwaltung schränkt den Besucherverkehr ein

Erstmals in den fast 50 Jahren ihres Bestehens schränkt die nordfriesische Kreisverwaltung den Besucherverkehr ab Dienstag, dem 17. März 2020, bis auf Weiteres ein:

Es wird gebeten, einzelne Anliegen über die Bürgerservice-Angebote auf der Internetseite www.nordfriesland.de oder per E-Mail (info@nordfriesland.de) mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erörtern.

Ein Teil der Beschäftigten des Kreises arbeitet im Home-Office, um im Fall einer Infektion den Dienstbetrieb durch Redundanzen aufrechterhalten zu können.

Besuche nur mit Termin

Sollte ein persönliches Gespräch erforderlich sein, muss zuvor ein Termin vereinbart werden. Alle üblichen Öffnungszeiten und Sprechstunden entfallen für die nächste Zeit.

Auch Außenstellen betroffen

Diese Regelung betrifft sämtliche Bereiche der Kreisverwaltung – auch die mit regem Publikumsverkehr wie die Zulassungs- und die Führerscheinstelle, die Ausländerbehörde und die Bauaufsicht. Sie gilt ebenso für sämtliche Außenstellen des Kreises in Husum und anderen Orten.

Bürgertelefone zu Corona + Kinderbetreuung

Das Bürgertelefon des Kreises für Fragen zum Thema Coronavirus ist montags bis sonntags von 8 bis 18 Uhr unter der Nr. 04841 67755 zu erreichen. Auf www.nordfriesland.de/corona hat die Verwaltung die Antworten auf häufig gestellte Fragen gebündelt hinterlegt.

Fragen zur Kinderbetreuung werden montags bis freitags von 6:30 bis 17 Uhr unter Tel. 04841 67464 beantwortet.

Telefonzentrale überlastet

Die Telefonanlage des Kreishauses ist auf 100 gleichzeitig stattfindende Anrufe ausgelegt. Aufgrund der starken Inanspruchnahme der beiden Hotlines ist die Zentralnummer 04841 670 in diesen Tagen häufig nicht erreichbar. Die Durchwahl-Nummern der einzelnen Fachdienste sind jedoch auch auf der Internetseite des Kreises zu finden.

Alle Sitzungen der kommunalpolitischen Gremien des Kreises werden für die nächste Zeit abgesagt.

»Alle Regelungen dienen als Vorsichtsmaßnahmen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und die Infektionsketten zu unterbrechen. Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen, aber momentan geht es leider nicht anders«, erklärt Landrat Florian Lorenzen.

15 8

2 Kommentare zu diesem Artikel

Verantwortungsvolles Handeln der Kreisverwaltung
Persönlich möchte ich mich bei der Kreisverwaltung für das verantwortliche Handeln bedanken. Liebe Gäste und liebe Mitbürgerrinnen und Mitbürger, halten Sie sich alle an die Anweisungen und seien Sie verantwortungsbewusst. Nur so können wir den Corona Virus eindämmen. Das geht aber nur gemeinsam.
Geschrieben am 17. März 2020 um 08:42 Uhr von Manfred Thomas
Reiseeinschränkungen
Vielen Dank für Ihr umsichtiges Handeln beim Zweitwohnungserlass, auch wenn dieses auf höherer Ebene außer Kraft gesetzt wurde. Ein Amtshandel, dass noch zu prüfen sein wird! Familie Voss aus NF
Geschrieben am 24. März 2020 um 13:04 Uhr von Voss

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden. *