Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

20.09.2019

Stellenangebot

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für den Fachbereich Kreisentwicklung, Bauen, Umwelt und Kultur im Fachdienst Kreisentwicklung/ Untere Denkmalschutzbehörde

eine Denkmalpflegerin bzw. einen Denkmalpfleger (m/w/d) der Fachrichtung Architektur (Hochbau)
in Vollzeit (39 Std/ Woche).


Aufgaben:           

  • Denkmalpflegerische Beratung von Architekten, Bauherren und Denkmaleigentümern (u.a. fachliche und rechtliche Beurteilung von Vorhaben in Belangen der Unteren Denkmalschutzbehörde)                        
  • Genehmigungen nach dem Denkmalschutzgesetz einschl. Überwachung                        
  • Vertretung von Belangen des Denkmalschutzes und der Baukultur in internen und externen Planungen                        
  • Erstellung von Stellungnahmen zu Bauvorhaben, Erhaltungs- und Gestaltungssatzungen, Bebauungs-, Flächennutzungs- und Landschaftsplänen                        
  • Teilnahme an Wettbewerben sowie Mitwirkung bei der Erarbeitung stadtgestalterischer Konzepte und Planungen                        
  • Koordination und Abstimmung von Baumaßnahmen an Kulturdenkmalen im Besitz des Kreises 
                      

Wir erwarten:    

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Architektur (Hochbau) sowie                        
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Aufbaustudium der Denkmalpflege oder mehrjährige nachgewiesene Berufserfahrung im Bereich der Denkmalpflege bzw. des Bauens im historischen Bestand                        
  • architektonisches und städtebauliches Urteilsvermögen sowie gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen                        
  • ein hohes Maß an Vermittlungskompetenz, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen                        
  • eine selbständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise                        
  • IT-Kenntnisse (MS-Office), Pkw-Führerschein und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (im Einzelfall finden Termine auch außerhalb des üblichen Arbeitszeitrahmens statt) werden vorausgesetzt
                      

Wir bieten:            

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Std/Woche)                        
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD                        
  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem attraktiven Arbeitsumfeld                        
  • flexible Arbeitszeiten ermöglichen eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf                        

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich. Ein dementsprechender Wunsch sollte in der Bewerbung vermerkt sein.                      

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.                      

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.
                     

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 18. Oktober 2019 an den
Kreis Nordfriesland, Der Landrat, Fachdienst Personal, Marktstraße 6, 25813 Husum (Tel. 04841 / 67.385).