Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

11.10.2021

Kreis Nordfriesland informiert über Kosten für Corona-Schnelltests

Seit dem 11. Oktober gilt auch an den Corona-Teststationen in Nordfriesland die neue Testverordnung des Bundes. Kostenlose Bürgertests können demnach nur noch bestimmte Personenkreise in Anspruch nehmen, darunter unter anderem Kinder und Jugendliche, Schwangere und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

Für alle anderen gilt: Wer sich testen lassen möchte, muss die Kosten selbst tragen. Die Preise hat das Gesundheitsamt nun bei allen Test-Anbietern abgefragt. Sie variieren zwischen acht und circa 30 Euro. Unter www.nordfriesland.de/schnelltest stellt die Verwaltung eine Übersicht zur Verfügung. Noch fehlende Kostenangaben werden in Kürze ergänzt.

Von den ehemals 170 Corona-Teststationen in Nordfriesland sind derzeit noch 52 aktiv. Gemeinsam decken sie das gesamte Kreisgebiet ab. Testmöglichkeiten sind damit für alle Einwohner und Gäste Nordfrieslands weiterhin sichergestellt. Allerdings werden viele weitere Wege als bisher in Kauf nehmen müssen.