Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

09.04.2019

Neuer Naturschutzbeauftragter des Kreises bestellt

Karl-Heinz Christiansen ist der neue Naturschutzbeauftragte des Kreises Nordfriesland. Am 4. April wurde er vom stellvertretenden Landrat Florian Lorenzen im Husumer Kreishaus per Handschlag in sein neues Ehrenamt eingeführt.

Anschließend bestätigte Lorenzen die bisherigen Mitglieder des Beirates für den Naturschutz auf Kreisebene für die nächsten fünf Jahre. Der Beirat ist ehrenamtlich tätig. Der Naturschutzbeauftragte und die Beiratsmitglieder haben die untere Naturschutzbehörde in wichtigen Angelegenheiten des Naturschutzes zu unterstützen und fachlich zu beraten. Darüber hinaus vermittelt der Kreisbeauftragte zwischen der Behörde und Bürgerinnen und Bürgern.

Der Beirat besteht aus Dr. Walter Petersen-Andresen, Dagebüll, Karen Hansen, Horstedt, Volquart Hamkens, Witzwort, Peter-Theodor Hansen, Osterhever, Jan-Paul Bonse, Mildstedt, Dietmar Steenbuck, Breklum, und Karl-Heinz Christiansen, Risum-Lindholm, der kraft Amtes der Vorsitzende des Gremiums ist. Die Mitglieder stammen aus unterschiedlichen Bereichen wie Naturschutz, Landwirtschaft, Wasserwirtschaft, Kommunales und Biologie.

»In den letzten Jahren hat der Beirat sich intensiv bei der Weiterentwicklung der Windkraftnutzung, der Ausweisung von Landschaftsschutzgebieten, der Diskussion um den Landschaftsrahmenplan des Landes und vielen weiteren Themen eingebracht. Immer wieder hat er mit seinem gebündelten Fachwissen dazu beigetragen, dass Verwaltung und Selbstverwaltung kluge, gut abgewogene Entscheidungen treffen konnten«, erklärt Florian Lorenzen.

Der Beirat tritt viermal jährlich sowie bei aktuellen Anlässen zusammen. Zu seinen aktuellen Themen gehören der Schutz von Insekten und die Vernetzung von Schutzgebieten.