Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

28.02.2019

Nun auch auf Sylt: Online-Terminvergabe für Erstbelehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz

Der Kreis Nordfriesland hat sein Internet-Angebot ausgebaut: Ab sofort ist es auch auf Sylt möglich, online Termine für eine »Erstbelehrung« nach dem Infektionsschutzgesetz zu buchen.

Eine solche Unterweisung benötigen Personen, die beim Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen von Lebensmitteln mit diesen in Berührung kommen oder die in Küchen von Gaststätten und sonstigen Einrichtungen mit oder zur Gemeinschaftsverpflegung tätig sind. Vermittelt werden Inhalte zu gesundheitlichen Anforderungen an das Personal, vor allem aber die Voraussetzungen für Tätigkeits- und Beschäftigungsverbote.

Die Erstbelehrung dauert eine Stunde und ist vor Beginn der Tätigkeit zu absolvieren. Bei Arbeitsantritt darf die entsprechende Bescheinigung nicht älter als drei Monate sein. Arbeitgeber sind verpflichtet, die Belehrung alle zwei Jahre zu wiederholen.

Bisher waren auf Sylt mehrere niedergelassene Ärzte für die Belehrungen zuständig; Termine konnten nur telefonisch vereinbart werden. Ab sofort ist das Medizinische Versorgungzentrum Sylt, Norderstraße 81 in Westerland, die einzige vom Kreis beauftragte Stelle. Interessenten können sich unter www.nordfriesland.de/belehrungen anmelden. Dort werden auch die nächsten Schulungstermine bekanntgegeben.