Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

29.10.2018

Stellenangebot

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für den Fachdienst Gesundheit 

eine Hygienekontrolleurin bzw. einen Hygienekontrolleur oder

eine Gesundheitsaufseherin bzw. einen Gesundheitsaufseher

oder eine Fachkraft für Hygieneüberwachung oder eine Hygienefachkraft

in Vollzeit. 

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Hygieneüberwachung und Beratung aller medizinischen und Gemeinschaftseinrichtungen nach dem Infektionsschutzgesetz
  • Durchführung von Ermittlungen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten und Einleitung von Maßnahmen zur Abwendung drohender Gefahren
  • Hygienische Überwachung von Trinkwasserversorgungsanlagen, öffentlichen Bädern, Badegewässern und Hausinstallationen mit Außentätigkeit und selbständiger Probenahme
  • Beratung von Bürgern, Behörden und sonstigen Institutionen in den genannten Bereichen und bei Anfragen zu gesundheitsgefährdenden Einflüssen aus der Umwelt
  • Stellungnahmen zu Baugenehmigungen und Bauleitplanungen 

Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Aus- bzw. Weiterbildung zur Gesundheitsaufseherin bzw. zum Gesundheitsaufseher oder zur Hygienekontrolleurin bzw. zum Hygienekontrolleur oder zur Fachkraft für Hygieneüberwachung oder zur Hygienefachkraft
  • engagiertes, selbständiges und alleinverantwortliches Arbeiten und Handeln
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Konfliktfähigkeit
  • sicheres und selbstbewusstes Auftreten, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreude und Verantwortungsbereitschaft
  • gute MS-Office Kenntnisse
  • die Bereitschaft außerhalb der regulären Arbeitszeit zu arbeiten
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten einzusetzen 

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche) mit einem Entgelt nach E 9 a TVöD sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • flexible Arbeitszeiten und die Vorzüge eines familienfreundlichen Betriebes mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen abwechslungsreichen und flexiblen Arbeitsplatz mit Außendiensttätigkeiten
  • Leben in einer attraktiven Küstenregion (UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer)
  • ein motiviertes und innovatives Team
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten 

 

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich. Ein dementsprechender Wunsch sollte in der Bewerbung vermerkt sein. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 22.11.2018 an den Kreis Nordfriesland, Der Landrat, Fachdienst Personal, Marktstr.6, 25813 Husum (Tel. 04841/67385).