Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

31.01.2019

Stellenangebot

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für den Fachbereich Jugend, Familie und Bildung 

eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter

für die Sachgebietsverantwortung für die Eingliederungshilfe für Kinder
 

Zum Aufgabengebiet gehören:

  • die Sachgebietsverantwortung für die Eingliederungshilfe für Kinder (Koordination, Projekte, Außenwirkung)
  • die Sachbearbeitung der Eingliederungshilfe für Kinder für den Bereich des Sozialraums Husum, diesbezüglich insbesondere:
    • die Bearbeitung von Anträgen auf Gewährung von Frühförderung und integrativer Förderung in Kindergärten, Besuch von heilpädagogischen Kindergärten gemäß §§ 53, 54 SGB XII
    • die Bearbeitung von Eingliederungsleistungen nach § 35 a SGB VIII
    • die Bearbeitung von Anträgen auf Integrationshilfen gemäß §§ 53, 54 SGB XII
    • die Mitwirkung im Bereich Frühe Hilfen und Frühe Förderung, insbesondere im Rahmen der sozialräumlichen Orientierung der Eingliederungshilfe für Kinder
  • die Finanzabwicklung des Budgets für das Sozialraumprojekt
  • die Einkommensprüfung im Rahmen des SGB XII
  • Verhandlungen im Rahmen der Eingliederungshilfe für Kinder
  • Statistik 

Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgelegte II. Angestelltenprüfung bzw. eine erfolgreich abgelegte Prüfung zur bzw. zum Verwaltungsfachwirt bzw. die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (Kommunalverwaltung)
  • gute Kenntnisse im Sozialrecht, insbesondere im SGB XII, SGB VIII, SGB I, SGB X
  • gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht
  • Überblick über die Entwicklung der Rechtsprechung und Gesetzesänderungen im Bereich der Eingliederungshilfe und in der Jugendhilfe
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Sozialraumorientierung und –budgetierung
  • gute Kenntnisse in der öffentlichen Finanzwirtschaft
  • gute EDV-Kenntnisse insbesondere MS-Office
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur selbstverantwortlichen Arbeit und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit, Erfahrung in der Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Sozial- und Beratungskompetenz sowie ein freundliches Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten
  • schnelle Auffassungsgabe, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen und eine ausgeprägte Denk- und Urteilsfähigkeit
  • Lern- und Motivationsbereitschaft sowie Offenheit für die mit der Sozialraumorientierung verbundenen stetigen Entwicklungsprozesse im Bereich der Eingliederungshilfe
  • ein hohes Maß an Verständnis für die sozialen Belange der Hilfeempfänger
     

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle mit Entgelt nach Entgeltgruppe E 9b sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum und der Möglichkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • ein innovatives Arbeitsumfeld mit persönlichen und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Zusammenarbeit im Team sowie Supervision und gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeit und die Vorzüge eines familienfreundlichen Betriebes mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich. Ein dementsprechender Wunsch sollte in der Bewerbung vermerkt sein.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

 

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 18.02.2019 an den Kreis Nordfriesland, Der Landrat, Fachdienst Personal, Marktstraße 6, 25813 Husum, Tel.: 04841/67314