Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

28.05.2019

Stellenangebot

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für den Fachbereich Kreisentwicklung, Bauen, Umwelt und Kultur für die Tätigkeit für das Amt Pellworm sowie den amtsangehörigen Gemeinden

eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter (m/w/d)

 

Aufgaben:

  • Erarbeiten von Satzungen aus den Bereichen Beitragssatzungen, Gestaltungs- und Erhaltungssatzungen, Abwasserbeitragssatzungen, u a. für das Amt Pellworm und die amtsangehörigen Gemeinden
  • Widerspruchssachbearbeitung und Mitwirkung bei Gerichtsverfahren
  • Verfahrensrechtliche Begleitung städtebaulicher Konzepte und Planungen für das Amt Pellworm und die amtsangehörigen Gemeinden
  • Erarbeitung städtebaulicher Verträge incl Erschließungsverträgen
  • Führung des Schriftverkehrs für die technische Abteilung
  • Vergabestelle
  • Förderantragsstellung und Abwicklung bis zum Verwendungsnachweis für Baumaßnahmen

 

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts, allg. Verwaltung/ Public Administration bzw. die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt bzw. die erfolgreich abgelegte II Angestelltenprüfung bzw eine erfolgreich abgelegte Prüfung zur Verwaltungsfachwirtin bzw.zum Verwaltungsfachwirt
  • EDV Kenntnisse in Office Anwendungen
  • eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermöge
  • Teamfähigkeit
  • einen PKW Führerschein sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Die Wahrnehmung der Aufgaben setzt zudem eine Bereitschaft zur Teilnahme an Abendveranstaltungen auf der Insel Pellworm und den Halligen voraus.

 

Wir bieten:

  • eine Vollzeitstelle (39 bzw.41 Stunden) mit Entgelt nach E10 TVöD bzw. A11 SHBesG
  • eine flexible Arbeitszeltgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine interessante Tätigkeit in einem engagierten Team mit der Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten

 

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich. Entsprechende Wünsche sollten in der Bewerbung vermerkt sein.

Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 21.06.2019 an den Kreis Nordfriesland, Der Landrat, Fachdienst Personal, Marktstr.6, 25813 Husum