Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

  • Foto: Helmut Kunde

    Nolde Stiftung Seebüll

  • Foto: Thomas Lorenzen, Wester-Ohrstedt

    Konzert des Collegium musicum im NordseeCongressCentrum

Noldes Himmel, Storms Landschaft

Liegt es an dem hohen Himmel mit seinen wechselnden Wolkenspielen oder am wilden Meer, dass eine lebendige Künstlerszene in Nordfriesland heimisch geworden ist? Kulturell hat die Region sehr viel zu bieten. So leben hier zwei nationale Minderheiten: Friesen und Dänen. Fünf Sprachen werden hier im Alltag gesprochen: Hochdeutsch, plattdeutsch, friesisch (in neun Dialekten), dänisch und süderjütisch.

Meldungen aus diesem Bereich

Interner Link: MeinMuseumsguide: Online-Wegweiser durch alle Museen in Nordfriesland
23.09.2019
Die Stiftung Nordfriesland hat einen Online-Museumsguide für das gesamte Kreisgebiet eingerichtet, der den Museumsbesuch aus der Sicht junger Menschen schildert. In Nordfriesland gibt es etwa 80 Museen, von denen ...
Interner Link: Landrat Dieter Harrsen zu FAG-Verhandlungen: Finanzministerin Monika Heinold ist das Problem
18.09.2019
Mit völligem Unverständnis reagiert der nordfriesische Landrat Dieter Harrsen auf den jüngsten Vorschlag der Landesregierung zu der Frage, wie hoch der Anteil der Kreise, Städte und Gemeinden ...
Interner Link: Breites Informationsangebot zum Welt-Alzheimertag am 21. September
16.09.2019
»Das ist eine tolle Idee«, lobt Kreispräsident Heinz Maurus angesichts einer neuen Möglichkeit in der Betreuung Demenzkranker: Dr. Carsten Thoroe und Angelika Lies von der Alzheimer-Gesellschaft Nordfriesland ...