Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

Veranstaltungen des Pflegestützpunktes im Kreis Nordfriesland

Um den Angehörigen und interessierten Personen die Möglichkeit zu geben sich mit den Themen des Pflegestützpunktes vertraut zu machen, werden zahlreiche Veranstaltungen angeboten.

Demenztage in Nordfriesland

Gemeinsam mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden, der Alzheimer Gesellschaft Nordfriesland e.V. und vielen weiteren Beteiligten organisiert der Pflegestützpunkt regelmäßig „Demenztage“ im Kreis Nordfriesland.

In Deutschland leben aktuell etwa 1,7 Millionen Menschen mit einer Demenzerkrankung. Allein in Nordfriesland gibt es ca. 3.500 Betroffene. Die Anzahl der an Demenz erkrankten Personen wird vermutlich auch in Zukunft weiter ansteigen.

Die Demenztage im Kreis Nordfriesland verfolgen das Ziel, die Öffentlichkeit über das Thema „Demenz“ aufzuklären und zu sensibilisieren, sowie Informationen für Betroffene und Angehörige über Anlaufstellen, Hilfsangebote und den Umgang mit der Erkrankung bereitzustellen. Die Informationen sollen die Betroffenen und Angehörigen dabei unterstützen, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu führen. Zudem bieten die verschiedenen Veranstaltungen den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit verschiedene Hilfsangebote und Institutionen aus ihrer Umgebung kennenzulernen, aber auch durch kulturelle Beiträge wie Lesungen, Filmevorführungen usw. dem Thema Demenz zu begegnen.

Aktuelle Termine:
Husumer Demenztage am 25. & 26. Oktober 2019 im Rathaus der Stadt Husum

Angehörigenkurse zum Umgang mit Demenz

Interner Link: Kurse »Umgang mit Demenz«
Ihr Pflegestützpunkt bietet fortlaufend Kurse für Angehörige von Demenzerkrankten und Interessierte an: Immer mehr Menschen leiden an einer Demenzerkrankung.

Kurse zum/zur Nachbarschaftshelfer/in

Interner Link: Kurse zum/zur Nachbarschaftshelfer/in
Pflegebedürftige Personen und ihre Angehörigen können durch Nachbarschaftshelfer/innen Unterstützung im Alltag erhalten. Zur Anerkennung der Nachbarschaftshelfer/innen bei der Pflegekasse muss ein 20-stündiger Kurs absolviert werden.

Regelmäßige Austauschtreffen von Angehörigen von Demenzerkrankten

Interner Link: Regelmäßige Austauschtreffen von Angehörigen von Demenzerkrankten
Die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz kann die Angehörigen vor große Probleme stellen und an ihre Grenzen bringen. Der Austausch mit Personen in einer ähnlichen Situation ...

Informationsangebot

Sofern Ihr Unternehmen, Ihr Verein oder eine größere Gruppe Interesse an einem Vortrag zu den Themen Pflege, Wohnen im Alter und/oder Demenz hat, so wenden Sie sich bitte telefonisch an den Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland.