Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: © Museum Kunst der Westküste, Alkersum auf Föhr

Ausstellung im Museum Kunst der Westküste

Das Kulturjournal Nordfriesland

Neugierig auf Kultur ?

Die Stiftung Nordfriesland gibt jährlich für die Sommer-und Herbstmonate das Kulturjournal Nordfriesland heraus. Hier werden ausgewählte kulturelle Themen und Veranstaltungen vorgestellt und in einem Werkstattgespräch Künstler aus Nordfriesland porträtiert. 

Kulturjournal 2018 erschienen

Kultur erleben in Nordfriesland – so lautet die inhaltliche Klammer des druckfrisch erschienenen Kulturjournals der Kulturstiftung des Kreises Nordfriesland. In bewährter Optik und mit leicht lesbaren Texten stellt es Informationen auch jenen Kulturinteressenten zur Verfügung, die sich nicht vorwiegend im Internet informieren.

Neu: Der KulturKalender

Das Redaktionsteam um Kulturamtsleiterin Johanna Jürgensen hat eine Neuerung vorbereitet. Das Kulturjournal besteht jetzt aus zwei Teilen: einer Broschüre und einem Kalender in Form eines Posters zum An-die-Wand-hängen. Er bietet eine Veranstaltungs- und Ausstellungsübersicht für den Sommer und Herbst 2018., die sowohl das nordfriesische Festland als auch die Inseln und Halligen einbezieht.

»Wir möchten den Menschen das Kulturangebot in Nordfriesland buchstäblich vor Augen führen«, erklärt Johanna Jürgensen das Konzept. »Wer das Plakat aufhängt, wird immer wieder an die Kulturtermine erinnert.«

Nordfrieslands reiches Kulturerbe

Die Ereignisse und Personen, die im Kulturjournal vorgestellt werden, wurden aus einer großen Bandbreite möglicher Themen ausgewählt. »Nordfriesland verfügt über ein reiches Kulturerbe und eine bemerkenswert vielseitige Kulturszene. Dessen sollten wir uns bewusst sein und dieses Wissen auch weitergeben«, hebt Landrat Dieter Harrsen hervor.

Themen von Nordfriisk Teooter bis Eidersteder Kultursaison

Die Themen der neuen Ausgabe sind ein Werkstattgespräch mit der Autorin Dörte Hansen, die Ergebnisse einer Befragung zur Barrierefreiheit in Museen, die Neukonzeption der KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing, Folk Baltica als Botschafter des Europäischen Jahr des Kulturerbes, aktuelle Veranstaltungen im Rahmen der Eiderstedter Kultursaison und die Vorstellung von vier jungen Frauen, die in Nordfriesland ein freiwilliges soziales Jahr Kultur absolvieren. Außerdem wird das Geheimnis um den Hans-Momsen-Preis 2018 gelüftet und das deutsch-dänische Westküstenprojekt »Havfald« sowie die neue Ausstellung im Nordfriisk Instituut vorgestellt. Abschließend geht es um eine moderne friesische Theaterbühne, Et Nordfriisk Teooter, die sich in Nordfriesland fest etablieren soll.

Kostenlos erhältlich - Kontakt und Bestellung

Das Kulturjournal ist kostenlos zum Beispiel in Büchereien, Museen und Tourist-Informationen zu erhalten. Zudem kann das Kulturjournal auch mit einer kurzen Mail an kulturjournal@nordfriesland.de  bestellt oder unter www.nordfriesland.de/kulturjournal  heruntergeladen werden. Johanna Jürgensens besonderer Dank gilt der Nospa-Kulturstiftung Nordfriesland für die finanzielle Unterstützung.