Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

13.03.2020

Erster bestätigter Covid-19-Fall in Nordfriesland

Als einer der letzten Kreise im Land meldet nun auch Nordfriesland eine positiv auf den SARS-CoV-2-Erreger getestete Person.

»Die Person hat zusammen mit einer ganzen Gruppe in einem Risikogebiet Urlaub gemacht. Sofort nach der Rückkehr setzte sie sich mit unserem Gesundheitsamt in Verbindung, das nach telefonischer Abklärung einen Corona-Test anordnete. Der Rest der Reisegruppe wohnt in einem anderen Bundesland und wird dort jetzt sicherlich unter Quarantäne gestellt«, erklärt Landrat Florian Lorenzen.

Der in Nordfriesland wohnenden Person geht es, abgesehen von Grippe-Symptomen, gut. »Sie wohnt allein in einer Wohnung und wird dort zwei Wochen in Quarantäne verbringen. Sollten die Symptome sich verschlimmern, wird das Gesundheitsamt sie in eine Klinik einweisen«, sagt Lorenzen.

»Wir sind sicher, dass von diesem Fall keinerlei Gefahr für die Öffentlichkeit ausgeht«, betont der Landrat. Die Person habe nach ihrer Rückkehr mit keinem anderen Menschen Kontakt gehabt.

Um die Persönlichkeitsrechte von Betroffenen zu wahren, verzichtet der Kreis Nordfriesland auf die Bekanntgabe nicht relevanter persönlicher Daten wie Alter und Wohnort.

9 0

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden. *