Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Wie kann ich Ihnen helfen?
  • Foto: Helmut Kunde

    Nolde Stiftung Seebüll

  • Foto: Thomas Lorenzen, Wester-Ohrstedt

    Konzert des Collegium musicum im NordseeCongressCentrum

Noldes Himmel, Storms Landschaft

Liegt es an dem hohen Himmel mit seinen wechselnden Wolkenspielen oder am wilden Meer, dass eine lebendige Künstlerszene in Nordfriesland heimisch geworden ist? Kulturell hat die Region sehr viel zu bieten. So leben hier zwei nationale Minderheiten: Friesen und Dänen. Fünf Sprachen werden hier im Alltag gesprochen: Hochdeutsch, plattdeutsch, friesisch (in neun Dialekten), dänisch und süderjütisch.

Meldungen aus diesem Bereich

Interner Link: Kurs zum Thema Nachbarschaftshilfe in Tönning
04.10.2022
In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Demenz bietet der Pflegestützpunkt am 5. November 2022 von 9.30 bis 16.30 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte, Yurian-Ovens-Straße 10, in Tönning den Grundkurs »Nachbarschaftshilfe« ...
Interner Link: Kreis Nordfriesland legt aktuellen Minderheitenbericht vor
04.10.2022
»Die friesische Volksgruppe und die dänische Minderheit sind Schätze, die unseren Alltag bereichern. Aber insbesondere die friesische Kultur ist gefährdet – deshalb müssen wir sie ...
Interner Link: Sport trifft fairen Handel: Ausstellung in Husum und Niebüll
30.09.2022
Sport ohne Fair Play? Schwer vorstellbar. Doch wie sieht das bei der Produktion von Sportkleidung und -bällen aus? Damit beschäftigt sich die Wanderausstellung »FIT FOR ...