Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

Hauptsachgebiet Bildung

Bildung ist der Schlüssel für den persönlichen Aufstieg, für die soziale Gerechtigkeit und den gesellschaftlichen Wohlstand. Bildungspolitik ist der wichtigste Baustein für soziale Teilhabe. Gerade das lebenslange Lernen hat dafür eine große Bedeutung. Lernen ist mehr als nur Schule. Wir lernen am Arbeitsplatz, als Mitglieder im Verein oder politischen Organisationen, in der Familie, in der Freizeit, im Gemeinwesen. Soll lebenslanges Lernen Realität werden, brauchen wir den einheitlichen Blick. Es gilt, das Lernen umfassend als lebenslangen und lebensweiten Prozess zu begreifen.

Der Fachdienst Jugend, Familie und Bildung zeichnet sich als Planungsstelle für alle übergeordneten, innovativen und perspektivischen Bildungsfragen einer aktiven kommunalen Bildungspolitik aus. Der Kreis Nordfriesland bekennt sich damit zur besonderen Bedeutung des Bildungsbereiches, wobei die Weiterentwicklung einer zukunftsfähigen Bildungslandschaft ein Schwerpunkt der Kreisentwicklung ist. Bildung ist nicht nur Sicherung und Qualifizierung von Fachkräften. Mit Bildung wollen wir die Menschen erreichen, Menschen befähigen, ein selbstbestimmtes Leben in unserer Region zu führen.

Der Landkreis hat im Bildungsbereich nur begrenzte Zuständigkeiten, da das Schulwesen Landesaufgabe ist. Mithin ist es für den Kreis Nordfriesland wichtig und hilfreich, Partner außerhalb der Verwaltung zu gewinnen, damit Bildungsverläufe vor Ort erfolgreich gestaltet werden können.

Neben der Koordination der Tätigkeiten des Schulamtes und der Schulentwicklungsplanung setzt sich der Fachdienst auch mit der demographischen Entwicklung und Formulierung von Konsequenzen für den Bildungsbereich auseinander, unterstützt die Arbeit der Schulträger und Schulen vor Ort und begleitet inhaltliche Schulentwicklungsprozesse.

Der Fachdienst Jugend, Familie und Bildung hat sich die Entwicklung einer regionalen Bildungslandschaft zum Ziel gesetzt und initiiert daher auch Prozesse zur Auseinandersetzung mit aktuellen pädagogischen Fragen.

Weiterhin bewirtschaftet der Kreis Nordfriesland vier Schulen in eigener Trägerschaft:

Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Husum

Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll

Förderzentrum mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung - Carl-Ludwig-Jessen-Schule in Niebüll

Rungholtschule in Husum