Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

07.03.2021

Was zu tun ist, wenn Ihr heimischer Corona-Schnelltest für jedermann ein positives Ergebnis zeigt

Sie haben sich einen Corona - Selbsttest für zuhause gekauft, und er zeigt ein positives Ergebnis an?  Keine Panik – vielleicht ist das Ergebnis ja falsch, das kommt vor. Trotzdem müssen Sie es natürlich unbedingt sofort nachprüfen lassen! Was genau zu tun ist, hängt davon ab, ob Sie Corona-Symptome spüren oder nicht.

Wenn Sie keine Symptome haben …

Corona-typische Symptome sind zum Beispiel Husten, Kopfschmerzen und Übelkeit. Wenn Sie keine solchen Symptome verspüren, begeben Sie sich bitte unverzüglich zur nächsten anerkannten Teststelle.

Anerkannte Teststellen sind zum Beispiele Apotheken, Teststationen innerhalb einer Pflegeeinrichtung, Hausarztpraxen, Betriebsärztinnen und -ärzte. Eine Liste anerkannter Teststellen, die kostenlose Bürgertest durchführen, finden Sie hier.

Dort lassen Sie einen qualifizierten Antigen-Schnelltest durchführen.

Bis dahin verhalten Sie sich bitte so, als könnten Sie infiziert sein: Fahren Sie ohne Umwege zum Testzentrum. Tragen Sie dort eine FFP2-Maske oder einen anderen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Halten Sie Abstand von anderen Menschen.

Wenn der Antigen-Test negativ ausfällt, ist die Sache erledigt, dann hat der heimische Test ein falsches Ergebnis angezeigt.

Wenn der Antigen-Test jedoch positiv ausfällt, begeben Sie sich bitte ohne Umwege (auch kein Einkauf!) sofort nach Hause und sondern Sie sich von anderen Menschen ab.

Melden Sie sich dann unverzüglich beim Gesundheitsamt: Unsere Hotline hat die Tel.-Nr. 0800 200 66 22. Das Gesundheitsamt wird das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen. Die Öffnungszeiten der Hotline finden Sie je nach Ihrem Gerät rechts von diesem Text oder darunter.

Die anerkannte Teststelle ist übrigens verpflichtet, Ihr positives Ergebnis mittels Meldebogen unverzüglich per Online-Formular unter www.nordfriesland.de/nachreichen an das Gesundheitsamt zu schicken. Es schadet nicht, wenn Sie die Teststelle auch noch einmal darauf hinweisen. Den Meldebogen sowie eine Anleitung zur Übermittlung über unser Online-Formular finden Sie je nach Ihrem Gerät rechts von diesem Text oder darunter unter der Überschrift »Dokumente«.

Wenn Sie Corona-typische Symptome haben …

Dann rufen Sie bitte unverzüglich Ihren Hausarzt oder den Kassenärztlichen Rufbereitschaftsdienst unter Tel. 116117 an. Dort wird man Ihnen zu einem PCR-Test verhelfen.

Bis es soweit ist, verhalten Sie sich bitte wie oben beschrieben: Bleiben Sie zuhause, halten Sie Abstand von anderen Menschen und tragen Sie, wenn Sie zum Test gehen, dabei eine FFP2-Maske oder einen anderen medizinischen Mund-Nasen-Schutz.